fbpx

Last-Minute Geschenkidee: Bringt Farbe in jeden Raum

Regenbogen DIY

Huch! Schon ist er wieder da, der 24. Dezember. Für alle, die dachten, dass Weihnachten noch sooo weit weg ist und man ja noch ewig Zeit hat, alle Geschenke zu besorgen, kommt hier ein Last-minute Geschenk-DIY, das Oma, Patenonkel oder auch der Nachbarin ganz schnell ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Also schnappt Euch Eure Bastelsachen und legt mit Euren Kleinen noch eine allerletzte Bastelsession vor dem Weihnachtstrubel ein.Regenbogen DIY

Was Ihr dafür braucht:
  • Klebepistole
  • 4 bunte Garnrollen in Farben, die Euch besonders gut gefallen
  • 1 sehr dicke weiße Garnrolle
  • goldenes Band
  • Extras zum Verzieren, z.B. goldene Sternchen oder Wolken

 

Schritt 1:

Legt das weiße Garn jeweils in Doppellage in einer Länge von 60, 54, 50, und 44 cm übereinander. Legt sie ruhig so oft übereinander, dass jeweils drei Schlaufen auf jeder Seite entstehen. Nun solltet Ihr das Grundgerüst für je eine Farbe des Regenbogens haben.

Schritt 2:

Jetzt könnt Ihr anfangen, das bunte Garn um das weiße Garn zu wickeln. Achtet darauf, dass Ihr keine Lücken lasst und den Faden nicht zu oft über Kreuz legt. Wickelt alle vier Farben um das jeweilige Stück weißes Garn.

Schritt 3:

Klebt mit der Heißklebepistole die vier Stränge des Regenbogens aneinander und schneidet die weißen Schlaufen am Ende der bunten Stränge auf. Nun könnt Ihr den Regenbogen noch so verzieren, wie Ihr ihn am liebsten verschenken möchtet, z.B. mit dem Buchstaben der Patentante oder kleinen Sternchen.

Und schon ist das perfekte Weihnachtsgeschenk fertig!

 

 

 

zurück zur Übersicht