fbpx

Last-Minute Laternen-DIY: Bringt die Dunkelheit zum Leuchten

Laternen-DIY: Bringt die Dunkelheit zum Leuchten

Die Blätter sind gefallen, die Tage werden kürzer und wir suchen nach Möglichkeiten, ein bisschen Strahlen in die Dunkelheit zu bringen. Wie könnte man das besser als mit einem gemütlichen, stimmungsvollen Laternenspaziergang? Ihr sucht noch nach dem passenden Laternen- DIY? Dann seid Ihr hier genau richtig! Wir basteln mit Euch Schritt für Schritt eine tierisch süße Laterne und das sogar aus einer alten Plastikflasche. Das ist nicht nur gut, um der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen, sondern auch für die Umwelt.

Also los geht’s!

 Laternen-DIY: Die Anleitung

 

Was Ihr dafür braucht:
  • Eine alte PET- Flasche
  • Eine scharfe Schere
  • Orangenes Transparent-Papier
  • Kleister
  • Schwarzes Papier
  • Weißes Papier
  • Einen langen Stock
  • Draht oder eine schöne Schnur

 

Schritt 1: Die Flasche

Schneide den Kopf der PET- Flasche ab und schneide ihn so weit hinunter, wie Du die Laterne hoch haben willst. Aber Achtung, die Öhrchen müssen stehen bleiben. Mal Dir am besten davor einmal die Form auf, damit die Öhrchen auch gleich aussehen.

Schritt 2: Kleistern

Mach Dir ganz viele Schnipsel aus dem orangenen Transparent- Papier und klebe sie mithilfe des Kleisters auf die Flasche, bis man keine freie Stelle mehr sehen kann. In der Zeit, in der der Kleister trocknet, kannst Du schon einmal die Gesichtsfelder ausschneiden. Schau einfach auf das Bild, es muss nicht perfekt sein –  Vertrau einfach Deinem Gefühl. Klebe anschließend die Nase und Co. auf die Flasche.

Schritt 3: Laterne to go

Als Letztes muss nur noch der Draht oder die Schnur durch die zwei Löcher an der Seite der Flasche geknotet und um einen langen Stock gewickelt werden, sodass man den gebastelten Schatz auch sicher durch die Dunkelheit tragen kann.

Und schon ist die Laterne fertig! Ganz viel Spaß beim Basteln und nicht vergessen: Wir feiern mit den Laternenumzügen Sankt Martin, der für seine Bescheidenheit und Barmherzigkeit bekannt war, also nutzt den Tag und tut einem Menschen etwas Gutes.

 

zurück zur Übersicht
Instagram -->