fbpx

Pizza- anstatt Tomatensoße – Mit Kindern wird man erfinderisch

Pizzasosse auf Teller angerichtet

Kleine Gemüseverweigerer können richtig strikt sein: keine Tomaten, keine Paprika, kein gar nichts. Was aber, wenn sie gar nicht wissen, ob in der Soße Gemüse enthalten ist? Hannah von catwalktokindergarten.com gibt dem Essen, das für die Kids langweilig erscheint oder in die Gemüseverweigerer-Abschussliste fällt, einfach neue Namen, die alles andere als langweilig klingen. Wie z.B. bei dieser Pizza-Soße, die so viel leckerer klingt (und es auch ist!) als eine alt bekannte Tomatensoße. Tolle Idee, oder?

 

Zutaten:
  • Handvoll Basilikum
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 25g Olivenöl
  • 1 Dose Pizzatomaten oder geschälte Tomaten
  • 1 TL Kokosblütenzucker (optional)
  • 100g Wasser
  • 1-2 EL Pizzagewürz
  • Gemüsebrühe Pulver für 500ml

 

Zubereitung:
  1. Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein hacken
  2. Öl im Topf erhitzen
  3. Zwiebeln und Knoblauch für circa drei Minuten dünsten
  4. Tomaten, Zucker, Gemüsebrühepulver, Wasser und Pizza-Gewürz hinzufügen und umrühren
  5. Alles ca. zwölf Minuten einkochen lassen
  6. Die Sauce am Ende mit dem Stabmixer pürieren
  7. Basilikum klein zupfen und drüber streuen

Wir wünschen einen guten Appetit!

zurück zur Übersicht