fbpx

Life-Hacks für den Alltag mit Baby

Life-Hacks für den Alltag mit Baby

Es sind oft die kleinen Dinge im Leben, die uns am meisten Nerven kosten. Der saubere Body der in den Untiefen der Wickeltasche verschwunden ist, die Badeenten die nur noch Dreckwasser ausspucken oder der Kinderwagen, der den Hausflur verschmutzt.

Aber Rettung naht: Wir haben für Dich einfache Life-Hacks für den Alltag mit Baby gesammelt, zum Ausprobieren und weitersagen. Die Tipps stammen von erfahrenen Eltern von unseren Freund*innen von Whales.org sowie aus dem Kindsgut Team. Wenn ihr auch noch weitere Life-Hack Ideen habt, immer her damit. Die Liste darf gerne weiter wachsen.

Hack #1 – Duschhauben als Dreckschutz
Egal ob völlig verschlammte Gummistiefel auf der Rückseite Deines Autositzes oder verdreckte Kinderwagenreifen auf dem Hausflur – beides würdest Du wahrscheinlich lieber vermeiden. Schnelle Abhilfe schaffen Duschhauben, die über die Kinderwagenreifen oder Gummistiefel gezogen werden und Schutz für Auto, Fußboden und Co. bieten.

Hack #2 – Schafft Sauberkeit an Stellen wo keine Bürste hingelangt
Wenn Badeenten ausgiebig baden, dann füllen sich ihre Bäuche gerne mit Badewasser. Innerhalb weniger Tage entwickelt sich das Badewasser im Bauch der Ente, zu einem dreckigen, weniger gut riechenden Wasser. Und egal wie viel man drückt, so richtig sauber wollen die Enten irgendwann nicht mehr werden. Da hilft nur Omas altes Hausmittel: Kukident-Tabletten. Die Enten in einer Schüssel mit Kukident-Wasser einlegen, die Bäuche kräftig mit Kukident-Wasser füllen und nach einigen Stunden wieder ausdrücken. Dem sauberen Badespaß Deines Babys steht damit nichts mehr im Weg.

Hack #3 – Schlau gefaltet ist die halbe Miete
Zugegeben, es macht etwas Extraarbeit beim Packen der Wickeltasche, einmal Unterwegs erspart es einem aber die Suche in den unendlichen Tiefen der Tasche. Falte die Wechselkleidung Deines Babys in einem Set zusammen, verbinde die Teile mit Hilfe der Socken zu einem handlichen Paket und die Sucherei hat ein Ende.
Beispiel: Erklärvideo von Eltern.de

Hack #4 – Das Lätzchen stets Griffbereit
Damit ersparst Du Dir die Suche nach dem Lätzchen und schaffst Ordnung in der Küche. Befestige einen Klebehacken an der Rückseite des Hochstuhls und hänge die Lätzchen griffbereit darauf.

Hack #5 – So werden Krabbelschuhe wieder rutschfest
Einfach die Lederschühchen nach dem Waschen mit einem Schmirgelpapier wieder aufrauen, schon bieten die Krabbelschuhe Deines Babys wieder guten Halt auf glatten Böden.

Hack #6 – Nasse Baby-Hände von Sand befreien
Nasser Sand lässt sich erstaunlich leicht von den Händen und Füßen Deines Babys abrubbeln, wenn Du sie mit etwas Babypuder bestreust. Wenn es keine Waschmöglichkeiten in der Nähe gibt, ein wirklich hilfreicher Trick!

Hack #7 – Die Windel als Geldbörse und „Bikini-Bad“
Eine saubere Windel ist der perfekte Diebstahlschutz für Deine Wertgegenstände. Einfach einrollen, zukleben, fertig. Außerdem eignet sich eine Windel ganz hervorragend, um nasse Schwimmsachen nach Hause zu transportieren. Einfach auswringen, klein falten, in eine frische Windel legen und diese zukleben – fertig.

Hack #8 – Schwimmnudelstücke als Tür-Stopper
Gerade wenn Dein Baby im Krabbelalter ist, läuft es oft Gefahr sich die Finger in zufallenden Türen einzuklemmen. Schnellen und einfachen Schutz bietet ein Stück Schwimmnudel, welches Du abschneidest und auf die Türe steckst.

Hack #9 – Klebeband als Reisebegleiter
Wenn Du Deinen Koffer für den nächsten Urlaub mit Baby packst, denk daran auch eine breite Rolle Klebeband einzupacken. Denn egal ob zum Abkleben von ungesicherten Steckdosen, zum Verdunkeln des Zimmers oder zum Sichern von Küchenschränken: im Urlaub kann ein breites, strapazierfähiges Klebeband so manche kinderunsichere Umgebung etwas sicherer machen.

Hack #10 – Ein Mini-Puzzle gegen Entenfüße
Dein Baby wird immer größer und möchte seine Selbständigkeit unter Beweis stellen? Hilf ihm den rechten und den linken Schuh nicht zu vertauschen in dem Du einen Sticker in der Mitte durchschneidest und die rechte Seite in den rechten Schuh und die linke Seite in den linken Schuh klebst. Wenn Dein Kind das Puzzle richtig zusammensetzt, dann landet (vielleicht) auch der richtige Schuh am richtigen Fuß.

Kindsgut Produkte die das Leben leichter machen