fbpx //gtagmanager

Kindsgut Sandspielzeug für Kinder

Kindsgut Sandspielzeug für Kinder

Sandspielzeug für den Spielplatz

Sommer, Sonne, Sonnenschein – endlich ist wieder Zeit für Eis, luftige Kleidung und ausgedehnte Spielplatz Besuche. Und wo Sand ist, egal ob auf dem Lieblingsspielplatz oder am Strand im Urlaub, darf natürlich Sandburgen bauen nicht fehlen.

Für langlebigen Spielspaß am Strand, im Sandkasten und auf dem Spielplatz sorgt das Kindsgut Sandspielzeug, dass es in drei unterschiedlichen Varianten gibt. Je nach Ausführung sind ein Eimer oder ein Bagger neben Schaufel und Förmchen enthalten. Dank seiner abgerundeten Formen und des sehr leichten Gewichts eignet sich das Sandpielzeug schon für kleine Kinderhände sehr gut, aber auch größere Kinder haben noch lange Freude daran. Das leichte Gewicht ist auch für unterwegs bzw. Urlaubsreisen praktisch.

Aber Sandspielzeug sorgt nicht nur für vor Freude strahlende Kinderaugen, sondern fordert und fördert auch die Entwicklung der Kleinen.

Das Spielen mit Sandspielzeug ermöglicht es Kindern, unterschiedliche sensorische Erfahrungen zu sammeln. Sie können den Sand fühlen, kneten, gießen und formen, was ihre taktilen Fähigkeiten und die Entwicklung ihrer Sinne fördert. Außerdem bietet Sand eine offene Spielumgebung, die es Kindern erlaubt, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Mit Sandspielzeug können sie Strukturen, Burgen, Straßen, oder sogar Fantasiefiguren bauen, was ihre Kreativität und Phantasie fördert. Außerdem erfordern das Graben, Schaufeln, Schütten und Formen von Sand eine Vielzahl von motorischen Bewegungen. Durch diese Aktivitäten entwickeln Kinder ihre Feinmotorik und verbessern die Hand-Augen-Koordination.

Dr. Katharina Schroth
Kinderärztin

Tipps von unserer Kindsgut Expertin

Zusammenfassend fördert das Spielen mit Sandspielzeug die ganzheitliche Entwicklung von Kindern und bietet ihnen eine Vielzahl von pädagogischen und sozialen Vorteilen. Es ist eine einfache und unterhaltsame Möglichkeit, ihre Sinne zu stimulieren und ihre körperlichen, kognitiven und sozialen Fähigkeiten zu fördern. Sandspielzeug erfordert keine festen Regeln oder Anweisungen, was es Kindern ermöglicht, frei zu experimentieren und ihr eigenes Spiel kreativ zu gestalten. Außerdem werden ganz nebenbei die Frustrationstoleranz (wenn die Burg einstürzt) und das Erfolgsgefühl (wenn die Burg steht) gestärkt.

Aber nicht nur das Spielen mit Sandspielzeug, sondern auch der Sand selber ist ganz toll für Kinder. Sand ist ein natürliches Material und wenn Kinder damit spielen, bekommen sie eine Verbindung zur Natur und entdecken spielerisch ihre Umwelt. Und das Beste: Sandkästen oder Strandbereiche sind oft Orte, an denen Kinder gemeinsam spielen. Das gemeinsame Spielen mit Sandspielzeug fördert so soziale Interaktionen, Kinder lernen Teilen, verbessern ihre Kommunikation und Erlernen soziale Regeln und Normen.

Wir wünschen Euch fröhliches Buddeln und Burgen bauen!

Kindsgut Sandspielzeug entdecken
Kindsgut Produkte für Draußen entdecken