fbpx

Produktionsweise

Unsere Produktionsweise

Der Umwelt zu Liebe

Der Schutz von Kindern, Familien und der Umwelt stehen für uns im absoluten Fokus. Neben hohen pädagogischen und ästhetischen Ansprüchen an das gesamte Sortiment, legen wir auch ein großes Augenmerk auf die Qualität jedes unserer Produkte. An Kindsgut Spielzeug sollen auch Geschwisterkinder noch viele Jahre später Freude haben!

Dafür wird unser gesamtes Sortiment regelmäßig strengen Kontrollen unterzogen und erfüllt die höchsten europäischen Qualitätsstandards. Dass alle Produkte schadstofffrei und in anerkannten Verfahren getestet sind, ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Auch das Thema Nachhaltigkeit spielt für uns eine zentrale Rolle. Von Beginn an haben wir auf eine umweltfreundliche Produktion und die Verwendung nachhaltiger Rohstoffe gesetzt. So wird beispielsweise Verpackungsmüll zu neuem Füllmaterial verarbeitet, das zum Auspolstern der Bestellungen genutzt wird.

Wir freuen uns, Dir auf dieser Seite mehr zu unserer Produktionsweise, unseren Prüfverfahren und unserem Einsatz für die Umwelt zu erzählen!

Wo werden die Kindsgut Produkte hergestellt?

Unsere Produkte werden in vielen verschiedenen Ländern hergestellt, beispielsweise in Polen, China oder in der Türkei.
Alle unsere Produzent*innen kennen wir persönlich!

Wusstest Du, dass ein Drittel der weltweiten Anbaufläche für Baumwolle in Indien liegt? Viele unserer tollen Stoffprodukte werden daher dort produziert. Und für Holzspielzeug gibt es sogar eine eigene Stadt in China, die liebevoll „Hometown of Wooden Toys“ genannt wird. Hier, in Yunhe, gibt es über 700 Fabriken, in denen etwa die Hälfte der weltweit verkauften Holzspielzeuge hergestellt wird. Auch wir lassen viele unserer Spielzeuge dort produzieren.

Faire und nachhaltige Arbeitsbedingungen sind ein absolutes Muss für uns! Daher besuchen wir die Arbeitsstätten unserer Produzent*innen regelmäßig und können voller Stolz sagen, dass wir wirklich großartige Partner an unser Seite haben, die unsere Kindsgut Spielzeuge mit viel Liebe zum Detail und in nachhaltigen, Ressourcen schonenden Prozessen fertigen.

Wie werden die Kindsgut Produkte getestet und geprüft?

Für uns gilt: Für die Kleinsten nur das Beste! Alle unsere Produkte sind daher umfangreich getestet, sowohl in eigenen als auch unabhängigen Prüfverfahren. Jedes Kindsgut Spielzeug oder Accessoire erfüllt alle erforderlichen Vorschriften zum Verkauf hierzulande bzw. an den uns bekannten Verkaufsorten sowie Marktplätzen.

Wie werden Kindsgut Produkte verpackt und verschickt?

Jede Kindsgut Bestellung wird mit ganz viel Liebe verpackt – und der Umwelt zu Liebe mit DHL GoGreen verschickt. Somit sind alle unsere Pakete klimaneutral. Darüber hinaus haben wir eine eigene Polstermaschine in unserem Lager stehen. Damit können wir aus Verpackungsmüll neues Füllmaterial machen, dass wir zum Auspolstern Eurer Bestellungen nutzen.

Wie das Ganze genau funktioniert, seht Ihr hier:

Wie kann man Kindsgut Verpackungen korrekt entsorgen oder kreativ weiterverwenden?

Wir Deutschen gelten als die Mülltrenn-Nation schlechthin. Doch nur wenn wir Müll wirklich akkurat trennen, hat der Scanner der Müllanlage die Chance, die Materialien klar zu identifizieren und zu recyceln.

Daher zeigen wir Euch, wie Ihr unsere Verpackungen am besten entsorgt und somit einen kleinen Beitrag zum Umweltschutz leisten könnt:

  • Karton
    Zerkleinert die Teile und entfernt Reste vom Klebeband oder eventuelle Metall-Klammern. Der Karton kommt anschließend ins Altpapier, das Klebeband in die gelbe Tonne und die Klammern in die Metall-Verpackungstonne.
  • Schutzfolie
    Leider können wir aufgrund von Qualitätssicherungsprozessen oder Versandanforderungen nicht bei allen Kindsgut Produkten auf Schutzfolien verzichten. Entsorgt diese daher bitte in der gelben Tonne, damit sie umweltgerecht recycelt werden können.
  • Tragegriff
    Einige unsere Produkte haben der Praktikabilität halber einen Tragegriff aus Kunststoff. Auch dieser kommt in die gelbe Tonne.
  • Silicia Gel
    Diese kleinen Kügelchen werden verwendet, um Feuchtigkeit zu bündeln und so Eure Kindsgut Stoffprodukte vor Nässe zu schützen. Am besten werft Ihr das kleine Tütchen mit den Kügelchen gar nicht weg, sie sind nämlich tolle Helferlein im Alltag. Sie eignen sich beispielsweise wunderbar, um Silberschmuck vor dem Anlaufen schützen oder unangenehmen Geruch in muffigen Schuhen oder Sporttaschen zu neutralisieren. Aber Achtung: die Tütchen bitte immer außer Reichweite von Kindern aufbewahren.
Upcycling statt Recycling

Bevor Ihr Kartons & Co. korrekt entsorgt, könnt Ihr den Verpackungen aber auch noch ein zweites Leben schenken. In unserem Magazin haben wir ganz viele Ideen für Euch zusammengestellt, wie aus Pappkartons Puppenhäuser, Rennstrecken oder tolle Dekoartikel werden. Schaut gerne vorbei und lasst Eurer Kreativität gemeinsam mit Euren Liebsten freien Lauf. Viel Spaß mit Schere, Kleber und Buntstiften – und einer großen Portion Glitzer!

Das Puppenhaus für jedes Kinderzimmer!