fbpx

Wenn der Töpfchen-Karton plötzlich zum Puppenhaus wird

Das Puppenhaus für jedes Kinderzimmer!

Laut Bundesumweltamt werfen wir ca. 412,2 Millionen Tonnen Müll weg. Und das jährlich. Vieles davon könnte vermieden werden, beispielsweise durch Upcycling. Genau deshalb zeigen wir Euch heute, wie Ihr ganz einfach aus unserer Wal-Töpfchen-Verpackung ein süßes Puppenhaus oder einen Stall für Spielzeugtierchen bauen könnt.

Was Ihr dafür braucht:
  • Eine leere Verpackung des Wal-Töpfchens
  • Deckende Farbe zum Bemalen, zum Beispiel in Deiner Lieblingsfarbe
  • Eine Heißklebepistole
  • Ein Lineal
  • Schere oder Cutter
  • Ein paar dicke Stifte, z.B. Edding, um die Fenster und Türen zu malen
  • Extras zum Verzieren: Bommel, Sterne etc.

 

Die Anleitung für dein DIY-Haus.

Schritt 1: das Dach

Klappe den Deckel des Kartons auf und entnimm den Plastik-Tragegriff. Stelle die zwei längeren Seite zu einem Dach auf und klappe die kleine Pappverschlusspappe über die andere Seite des Daches (s. Bild 1 und 2). Klebe diese Seiten mit der Klebepistole zusammen. Stelle nun auch die kleineren Seiten des Daches auf und klebe sie an das Dach. Super, das Dach ist damit schon mal fertig!

Schritt 2: Die Fenster

Das Dach soll am Ende drei Fenster haben: zwei kleinere auf der einen Seite und ein großes auf der anderen Seite. Zeichne Dir daher auf der Pappe mit einem Lineal die Fenster in der Größe auf, wie Du sie am Ende haben möchtest. Schneide sie anschließend aus. Jetzt fehlt nur noch der Eingang, also das große Eingangstor. Das Tor soll auf der Hausseite unterhalb des großen Fensters entstehen. Schneide daher unten und oben entlang der Linien. Doch Vorsicht: Die Seiten müssen für das Flügeltor bestehen bleiben und werden am Ende nur geknickt (s. Bild 2).

Schritt 3: Der ganz persönliche Look

Jetzt kommt der schönste Teil: das Verzieren. Unser Puppenhaus ist bisher sehr simpel. Nachdem wir das ganze Haus einmal angemalt haben und das Ganze getrocknet ist, werden Fenster und Tür aufgemalt und das Dach mit ein paar hübschen Bommeln geschmückt. Ihr könnt Eurer Kreativität freien Lauf lassen und das Haus nach Euren ganz eigenen Wünschen und Vorstellungen gestalten.

Und schon habt Ihr aus einer Verpackung ein großartiges Spielhaus gezaubert und haucht dem Karton so ein zweites Leben ein. Cool, oder?

zurück zur Übersicht